Home

 

Designkompetenz für kleine und mittlere Unternehmen

Nach mehr als 4 Jahren erfolgreicher Umsetzung des Förderprogramms Transfer Bonus Design, hat sich die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung entschlossen, die Förderung bis Ende 2018 weiterzuführen. Die B.&S.U. mbH wird weiterhin dieses Förderprogramm betreuen. Die Förderrichtlinie für den Zeitraum 2016 – 2018 finden Sie auf unserer Programmwebseite.

Das Berliner Förderprogramm Design Transfer Bonus unterstützt den Transfer von Design Know-how von Unternehmen der Designbranche und von Hochschulen in kleine und mittlere Unternehmen, die technologieorientierte Produkte oder Dienstleistungen entwickeln.

Ziel dieser Förderung ist die möglichst frühzeitige und anwendungsorientierte Einbindung der Gestaltungskompetenz in den Innovationsprozess von KMU. Durch die Kooperation zwischen der Designbranche und KMUs soll die regionale Kompetenz gestärkt und der Eintritt in internationale Märkte initiiert bzw. unterstützt werden.

 

Wer wird gefördert?

Kleine und mittlere gewerbliche Unternehmen (KMU)

Was wird gefördert?

Externe Entwurfsarbeiten sowie Leistungen des Designs wie Beratung, Projekt- und Designmanagement für neue oder veränderte Produkte, Dienstleistungen und Produktionsverfahren

(u. a. auch Interface- und Interaction-Design)

Förderhöhe

70 % der förderfähigen Ausgaben – maximal 15.000 EUR

Projektrealisierung

Umsetzungsdauer bis 6 Monate, spätestens bis Juni 2019

Antragstellung


  
Vom 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2018